Samstag, August, nicht mehr zuhause

Vom Gefühl des Fliegens erzählen.


Kindheit in Bildern festhalten. Kinderfüße, rennend, im gelben Kornfeld, es ist kein Kornfeld, aber was soll’s. Und Fliegen, und vergiss die Seilbahn oder die Bungee Jumping-Seile, es ist eben das Seillos-Sein. Und das Lachen, und vergiss, dass das Kinderlachen nur ein Klischee sein kann. Es kitzelt bestimmt im Bauch, das Fliegen. Also fahre ich auch Seilbahn. Und pfeife auf die Klischees.


Auf so vieles pfeifen. Und so vieles spüren, mal wieder. Auch oder vor allem sich selbst. Sie drängen sich auf, diese Klischees. Ich kann das auch, das sich selbst spüren. Das bei mir sein.


Auf dem Weg zum Bergtierpark bei einem Antiquariat anhalten und den perfekten Schreibtisch finden, aus dem Jahre 1750, aus Frankreich, 3200 Euro. Na dann. Und sich Vorstellungen machen.


Und vom Gefühl des Fliegens erzählen. Und abends die Augen schließen und immer noch erzählen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Copyright Lena Gorelik 2021