• Lena Gorelik

Kunstwerk I

Gestern habe ich ein Kunstwerk gebaut. Aus Naturmaterialien, und wenn ich es richtig im Kopf habe, aus Serviettenresten, von denen ich dachte, wenn das ein Stück eines Hemdes eines Flüchtlings wäre, dann hätte das Kunstwerk eine politischer Bedeutung. Dann wehte der Wind das halbe Kunstwerk auseinander, woraufhin ich dachte (aber der Speicherplatz auf dem Handy war leer), das sollte ich filmen, das wäre dann Videokunst oder Kunst im Prozess oder sich selbst zerstörende Kunst. Dann dachte ich, dass das natürlich keine Kunst ist, aber Kunst wäre, hätte ich den entsprechenden Namen. Das hier ist mein Kunstwerk.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Habe ich vergessen zu notieren. Lief aber besser, glaube ich.

Muss mich zwischen Laufen und Schreiben entscheiden. Schreiben gewinnt, bin noch von gestern so ergriffen. Von den Gesprächen, von dem Denken, im Übrigen auch dem Denken über die Unmöglichkeit des Sch