Five Minutes a Day. Zeugs. #24

Wiederholte Erkenntnis, die nichts Neues ist: Rausziehen wäre nichts für mich.


Nachmittags mit C. und Kids zu Ikea. Warum, weiß ich auch nicht so genau. Kinder im Smaland. Auch der Kleine, bei dem wir lügen und sagen, er sei schon drei. Jajajajaja, Rabenmütter. Ist mir auch egal. Im Übrigen wollte er natürlich, wie die Großen.


Um Ikea zu ertragen, habe ich Post Its dabei, auf die wir Sprüche und Fragen schreiben: “Glauben Sie, Ihre Ehe wird besser, wenn Sie neue Möbel kaufen?”


“Worüber werden Sie an diesem Tisch sprechen? Haben Sie sich noch was zu sagen?”

“Um das Offensichtliche zu wiederholen: Kinderarbeit.”


“Wenn Sie glauben, das ist Design, dann haben Sie Design nicht verstanden.”


Die kleben wir an die Möbel und gehen weiter. Später sich auf irgendein Bett in einer dieser Ikea-Wohnungen fleetzen und lesen. “Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst” von Shani Boianjiu. Manche tun so, als würden sie uns nicht sehen, andere lachen. Damm piepst der Piepset. Heutzutage werden ihre Eltern nicht mehr gebeten, den kleinen XXXX abzuholen, heute wird man angepiepst. Der Noch-Nicht-Dreijährige will den Piepser unbedingt mit nachhause nehmen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Copyright Lena Gorelik 2021